Wie unterhalte ich mein Portfolio?

Eigentümerinnen und Eigentümer, die mehrere Immobilien bewirtschaften, stehen oft vor einer Herausforderung: Sie möchten die Kontrolle über ihr Kapital behalten und es möglichst gewinnbringend bewirtschaften. Zugleich steigt mit der Zeit und der Anzahl der Immobilien die Komplexität der Aufgaben.

  • Wann werden Investitionen getätigt und wie aufeinander abgestimmt?
  • Wie lassen sich gleichbleibende Investitionen für einen kontinuierlichen Ertrag mit Mehrwert planen?
  • Was ist der richtige Mietermix, und welche Tendenzen gilt es auf dem Immobilienmarkt zu antizipieren?
  • Bietet sich die Gründung einer juristischen Person an und wenn ja, in welcher Form?

Schnittstellen nutzen

Grosse Immobilienportfolios zu führen, ist eine Querschnittsdisziplin. Auf der einen Seite sind die Kompetenzen der klassischen Bewirtschaftung gefragt. Vermarktung und Vermietung müssen organisiert, der langfristig beste Mietermix gefunden werden. Auf der anderen Seite stehen die Anforderungen, die an das Baumanagement gestellt werden. Erneuerungen, Ersatzneubauten, Erweiterungen und Sanierungen müssen abgewogen, geplant und aufeinander abgestimmt werden. Oft treten Eigentümerinnen und Eigentümer deshalb das Management ihres Immobilienportfolios an Expertinnen und Experten ab oder überlassen ihnen die Geschäftsführung einer eigens eingerichteten juristischen Körperschaft.