Visionär und erfolgreich – die Geschichte von Dr.Meyer

Die Geschichte von Dr.Meyer beginnt im Westen von Bern. Das Gebiet um Bümpliz, bis Ende des 19. Jahrhunderts landwirtschaftlich geprägt, entwickelte sich um die letzte Jahrhundertwende zum Industrie- und Gewerbestandort. Da Steuereinnahmen ausblieben, wurde die Gemeinde 1919 in die Stadt Bern eingemeindet. Damals war noch nicht absehbar, dass hier die Stadt neu erfunden werden sollte, unter massgeblicher Mithilfe von Dr. Ludwig Meyer.

In den 1950er-Jahren herrschte in Bern Wohnungsnot. Um sie zu lindern, sollten Wohnsiedlungen im Berner Westen entstehen. Eine Schlüsselrolle spielte dabei die Dr. Meyer & Cie, die 1944 von Dr. Ludwig Meyer gegründet worden war. Ludwig Meyer war 1955 Mitbegründer der Baugenossenschaft Brünnen-Eichholz, die sich zum Ziel setzte, guten und preisgünstigen Wohnraum zu schaffen. Die Siedlungen, die dieses Bedürfnis zum grossen Teil befriedigen konnten, wurden von der Baugenossenschaft Brünnen-Eichholz miterstellt: Tscharnergut, Gäbelbach, Fellergut, Schwabgut, Bethlehemacker und Kleefeld. Sie waren die ersten Hochhaussiedlungen der Schweiz und stehen heute zum Teil unter Denkmalschutz. So auch das Tscharnergut, von den Menschen im Berner Westen liebevoll «Tscharni» genannt, das heute als architektonisches und gesellschaftliches Pionierprojekt gilt.

Da das Unternehmen immer mehr Bewirtschaftungsaufgaben übernommen hatte, wurde 1977 die Dr. Meyer Verwaltungen AG gegründet. Das Unternehmen hatte zunächst acht Mitarbeitende und war im Familienbesitz. Im Verlauf der 1980er-Jahre übernahm Dr. Max Meyer, einer der Söhne von Dr. Ludwig Meyer. Das Unternehmen verzeichnete ein stetiges Wachstum und übernahm weitere Geschäftsfelder wie die Bewirtschaftung von Geschäftsimmobilien, Immobilienfonds, Stockwerkeigentum und Genossenschaften sowie Bewertung, Erstvermietung, Verkauf und Baumanagement. Aufgrund der inzwischen vielfältigen Aufgaben wurde das Unternehmen 2017 in Dr. Meyer Immobilien AG umbenannt.

Heute beschäftigt Dr.Meyer Immobilien über 80 Mitarbeitende und betreut grosse Projekte wie die Wohnüberbauungen Selve in Thun und die Hardegg in Bern-Weissenstein. Dr.Meyer ist für Kundinnen und Kunden im Kanton Bern und mehreren Kantonen der Deutschschweiz aktiv. Die weiterhin von Dr.Meyer geführte Baugenossenschaft Brünnen-Eichholz zählt mit rund 2000 Wohnungen zu den grössten Wohnbaugenossenschaften der Region.

Meilensteine

1944
Dr. Ludwig Meyer gründet in Bern-Bümpliz die Dr. Meyer & Cie.

1955
Dr. Ludwig Meyer ist Mitbegründer der Baugenossenschaft Brünnen-Eichholz. Seine Mitwirkung bei den grossen Überbauungen im Berner Westen ist prägend – sowohl als Notar, aber auch mit seinem Büro für die Erstvermietung und Bewirtschaftung.

1977
Aus Dr. Meyer & Cie. entsteht die Dr. Meyer Verwaltungen AG als eigenständige Unternehmung.

1980er
Mit Dr. Max Meyer übernimmt einer der Söhne des Firmengründers die Geschäftsführung und wird zugleich neuer Inhaber.

1990er
Die Übernahme der Berninvest AG führt zu einem starken Wachstum.

2000
Das Unternehmen verlegt seinen Sitz an die Morgenstrasse 83A.

2014
Die Immobilientreuhand Atrimmo AG wird übernommen.

2017
Anlässlich des 40-Jahr-Jubiläums wird das Unternehmen in Dr. Meyer Immobilien AG umbenannt.

2021
Das Unternehmen tritt mit einem neuen Erscheinungsbild unter dem Namen Dr.Meyer auf.